C1-Junioren Spielberichte

C-Jungs am Donnerstag 13.04. gegen den SC Markdorf

Am kommenden Donnerstag empfangen unsere Jungs im Nachholspiel den SC Markdorf.

In diesem Spiel geht es um drei sehr wichtige Punkte. Da unser Team mit der letzten unnötigen Niederlage auf einen Abstiegsplatz gerutscht ist, ist es fast zwingend notwendig die drei Punkte auf Altbirnau zu behalten. Konzentration, Kampf und Teamgeist sind in diesen Spielen ganz besonders gefordert. Unsere Jungs würden sich über viel Unterstützung unserer Fans freuen. Anpfiff ist um 18:00 Uhr auf Altbirnau.

 

C-Jugend mit klarem 9-1 Sieg gegen Mühlhausen

Am Samstag kam es zu einem deutlichen 9-1 Sieg gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten SV Mühlhausen. Man darf sich über den wichtigen Sieg sicherlich freuen, aber nicht überbewerten, da die Gäste nach einer Verletzung ihres Torhüters ab der 30 Minute in Unterzahl spielen mussten. Es war aber wichtig zu sehen, das unsere Jungs immer den Vorwärtsgang eingeschaltet hatten und torhungrig waren (Torschützen: Ferdinand Nicklis 3, Kenan Ünal 2, Yunus Kilic 2,Valentin Korte und Yusuf Altay). Ein ganz anderes Kaliber erwartet unser Team am kommenden Samstag wenn es nach Worblingen geht. Die Worblinger spielen eine starke Saison liegen auf dem 4 Tabellenplatz und haben noch kein Heimspiel verloren. Dazu haben sie mit Bohlander (30 Tore) und Breimesser (17 Tore) die führenden Torjäger aus der Bezirksliga in ihren Reihen. Am Samstag muss einfach alles passen, Willen, Selbstbewusstsein, Teamgeist, Kampfgeist und das quäntchen Glück das man braucht um solche Spiele für sich zu entscheiden. Auch wenn am Samstag mit Yusuf Altay einer unserer Stützen fehlt, fahren wir nach Worblingen um Punkte zu gewinnen und nicht um welche zu verschenken !

 

C-Jugend gewinnt auch in Markelfingen


Nach dem sensationellen Sieg letzte Woche, konnte man auch in Markelfingen überzeugen und die
drei Punkte mit nach Überlingen nehmen. Von Anfang an setzte man den Gastgeber unter Druck und
erzielte bereits nach fünf Minuten das 1-0. Nach einer tollen Hereingabe von Luca Severt stand unser 
Stürmer Ferdi Nicklis goldrichtig und schoss die Kugel ins Markelfinger Tor. Weitere Möglichkeiten
konnte man in der ersten Halbzeit nicht verwerten, so das es zur Halbzeit beim noch gefährlichen 1-0
blieb. Die zweite Hälfte verlief in etwa gleich wie die ersten 35 Minuten und man machte weiter
Druck auf die Markelfinger. In der 49 Spielminute war es dann endlich soweit, Yunus Kilic erzielte
nach einem Eckball von Yusuf Altay das ersehnte 2-0.Danach hatte man Markelfingen komplett im
Griff und unsere Jungs zeigten  teilweise schönen Kombinationsfußball. Fünf Minuten nach dem 2-0
legte erneut Luca Severt uneigennützig auf seinen Mitspieler Kenan Ünal, der mit einem satten
Schuss den  Endstand zum 3-0 markierte. In diesem Spiel, das ein „6 Punkte“ Spiel war, zeigten
unsere Jungs wieder eine starke mannschaftliche Geschlossenheit und kletterten mit dem Sieg in der
Tabelle vor Markelfingen. Zum letzten Spiel vor der Winterpause empfängt man am Samstag um
12:00 Uhr den Gast aus Markdorf. Mit einer gleichen Leistung wie in den letzten beiden Spielen sind
auch hier drei Punkte klar anvisiert! Hier ist es wichtig, den Gegner unter keinen Umständen zu
unterschätzen, und meinen das 70 % Leistung ausreichen, denn ansonsten gibt es eine böse
Überraschung!

 

C Jugend gewinnt verdient gegen den ungeschlagenen Tabellenführer


Samstag präsentierten sich unsere Jungs von Ihrer besten Seite. Gegen den ungeschlagenen
Tabellenführer Hegauer FV der mit 58-1 Toren angereist ist, zeigte man die mit Abstand beste
Saisonleistung und gewann verdient mit 1-0. Von Beginn an zeigte man, das man weder Angst hat,
noch, das man sich von vorneherein geschlagen gibt und setzte den Favoriten sofort unter Druck.
Man ließ den Hegauern keine Luft zum spielen und ihr gewohnt passsicheres Spiel aufzuziehen.
Selbst hatte man die besseren Torchancen, so wurde ein toll getretener Freistoß unhaltbar für den
gegnerischen Torwart  abgefälscht was die 1-0 Führung bedeutete. Während dem gesamten Spiel
war man die aggressivere und stabilere Mannschaft mit den besseren Tormöglichkeiten. Durch eine
„TOP“ Mannschaftsleistung wo jeder für jeden gekämpft hat gewann man dieses Spiel sensationell
und verdient. Für diesen Sieg verantwortlich waren, Luca Negrassus, Tim Wolfensperger, Till
Mürkens, Kaltrin Latifi, Erion Bislimi, Yusuf Altay, Jakob Rommel, Luca Severt, Malik Hilalogullari,
Yunus Kilic, Ferdinand Nicklis, Nathan Rommel, Viola Bischoff, Kenan Ünal, Nico Waibel und George
Daoud. 
Nun muss man am kommenden Samstag zum Tabellennachbarn Markelfingen reisen. Dieses Spiel ist
von großer Bedeutung, da man bei einem Sieg die Markelfinger in der Tabelle überholen kann . Eine
gleiche Leistung wie gegen Hegau wäre wünschenswert damit man in Markelfingen die drei Punkte
einkassieren kann! Spielbeginn ist um 13:00 Uhr.

 

 

C Jugend mit schwacher Leistung


 Am Samstag kam es zum Spiel gegen Gottmadingen. Hier wollte man unbedingt drei wichtige Punkte
einfahren. Leider zeigte man eine sehr schwache Leistung so das der ebenfalls schwache Gastgeber
als Sieger vom Platz ging. Wenn man in einem Spiel so viele klare Chancen teilweise unerklärlich
vergibt , dabei leider auch den Willen und Kampfgeist vermissen lässt, wird man es schwer haben, in
der Bezirksliga zu überstehen. Diese Leistung darf man sicherlich so nicht mehr zeigen, ansonsten
wird man von jedem Gegner der Liga überrollt. Nach dem Spiel nahm sich Trainer Rothenhäusler
selbst in die Pflicht und nimmt diese Leistung seines Teams auf seine „Kappe“, so das man sich
überlegen muss was man in der Vorbereitung falsch gemacht hat.

 

C Jugend mit bestem Saisonspiel


 Gegen den  ungeschlagenen hohen Favoriten Aach-Linz zeigten unsere Jungs ihr bestes Saisonspiel.
Trotz einer 1-3 Niederlage war man den Linzern in jeder Minute ebenbürtig und hatte das Pech dass
ein toller Schuss von Yusuf Altey  an den Pfosten ging und im Gegenzug ein Lattenschuss der auf die
Linie zurück prallte, vom Schiedsrichter  als Tor zum 1-2 gegeben wurde. Durch das aggressive Spiel
unseres Teams und einer tollen Abwehrleistung konnte der Gast nie sein Spiel richtig aufbauen. Das
Tor zum zwischenzeitlichen 1-1, entstand durch einen fulminanten Freistoßknaller von Kaltrin Latifi.
Diese Leistung muß man nun unbedingt mit in das nächste Spiel am Samstag nehmen. Hier ist man zu
Gast beim SC Gottmadingen-Bietingen die wie wir dringend Punkte benötigen und Tabellennachbarn
sind. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr auf dem Sportplatz Katzental in Gottmadingen.

 

C Jugend beim Favoriten SG Überlingen/Ried zu hoch geschlagen


 Am Samstag spielten unsere Jungs bei der SG Überlingen/Ried, die noch kein Spiel verloren hatten.
Das Spiel zeigte das man spielerisch mithalten konnte aber das Glück bei den Gegentoren nicht auf
unserer Seite stand. Man verlor das Spiel gegen den Favoriten klar und deutlich mit 1-7 was sicherlich
mindestens drei Tore zu hoch war, wenn man das Spiel beobachtet hat. Ein richtiger „Brocken „ mit
der SG Ach-Linz kommt am Samstag um 12:00 Uhr zum Heimspiel nach Überlingen. Die Linzer sind
ungeschlagen und haben ein richtigen Lauf so daß sie als Tabellenführer anreisen. Ohne Angst  sollte
man in das Spiel gehen und sich so gut wie es geht verkaufen, dann kann man dem Tabellenführer
das Leben schwer machen.

 

C Jugend  mit Remis bei F.A.L


Am Samstag waren unsere C Jungs zu Gast bei der SG F.A.L.. Man kam von Beginn an gut ins Spiel
und hatte mehr Spielanteile als der Gastgeber, der aber immer wieder durch lange Bälle auf  seine 
schnellen Außenstürmer gefährlich vor das Tor unseres Torhüters Luca Negrassus kam  Kurz vor der
Halbzeit legte Dylan Fritz auf Valentin Korte, der den Ball klug ins lange Eck zum 1-0 ins F.A.L. Tor
beförderte. In der zweiten Hälfte musste man  durch einen Abstimmungsfehler in der
Hintermannschaft schnell den Ausgleich  hinnehmen. Eigene Torchancen die immer wieder da waren,
wurden viel zu hektisch  und unüberlegt  vergeben, so das es beim dann doch gerechten
Unentschieden blieb. Am kommenden Samstag ist man zu Gast bei der sehr starken und noch
ungeschlagenen SG Überlingen/Ried. Hier muß man sich von Anfang an konzentrieren, hinten dicht
stehen und Mut haben, die Zweikämpfe zu suchen und zu bestreiten, gleichfalls müssen die
Torchancen  die man bekommt einfach mal ohne groß zu überlegen reingemacht werden!.
Spielbeginn ist in Böhringen um 12:00 Uhr.

 

FC09 Überlingen - SG Worblingen

C Jugend mit klarer 1-5 Heimniederlage
Gegen die SG Worblingen hatte man sich einiges mehr ausgerechnet. Leider entschieden wie in den
letzten Spielen grobe Einzelfehler das Spiel. Schade ist, daß man sich gegen Teams, die spielerisch und
fußballerisch nicht besser sind, sich zu viele Fehler leistet und selbst die Fehler der gegnerischen
Mannschaften nicht ausnützt. (Torschütze    zum zwischenzeitlichen 1-3 war Luca Severt). Am
kommenden Samstag spielt man um 16:00 Uhr in Frickingen gegen die SG F.A.L., die wie unsere Jungs
im unteren Tabellendrittel zu finden ist. Ein Sieg wäre hier sehr wichtig um den Abstand zu den
Abstiegsrängen beizubehalten.

 

SV Mühlhausen-FC09Überlingen

C-Jugend mit erstem Sieg !
Mit einem hoch verdienten 7-1 Sieg und drei wichtigen Punkten, kam man von Mühlhausen nach Hause.
Gegen den Tabellennachbarn SV Mühlhausen tat man sich in den ersten Minuten wieder schwer und
vergab hochkarätige Chancen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Yunus Kilic seine Jungs endlich in
Führung bringen. Nach der Halbzeit ging es dann Schlag auf Schlag und man merkte unseren Jungs an,
das sie unbedingt dieses Spiel gewinnen wollten. Nach dem 2-0 durch ein Zaubertor mit der Hacke von
Kenan Ünal, gelang Yunus Kilic innerhalb 3 Minuten! ein lupenreiner Hattrick zur 5-0 Führung. Durch zwei
weitere Tore von Jusuf Altay und wiederum durch den sehr starken Yunus Kilic, stand der 7-1 Sieg fest.
Aus einem sehr konzentrierten Team, muss man Luca Severt mit hervorheben, der eine starke Leistung
auf der Außenbahn zeigte und seine Mitspieler mit seinen Flankenläufen und Pässen immer wieder toll
bediente und so auch Yunus Kilic zu seinem 5er Pack mit verholfen hat. Nun gilt es, dieses Gefühl des
Sieges und dem Wissen, das man es kann, am kommenden Samstag gegen die SG aus Worblingen mit
zu nehmen und selbstbewusst ins Spiel zu gehen. Spielbeginn auf alt Birnau ist um 12:00 Uhr.