C1-Junioren Spielberichte

Grandioses 15:0 zum Saisonabschluss gegen SG Messkirch

Im letzten Saisonspiel wollten unsere Jungs nochmals schönen, attraktiven Fussball ihren Fans und ihrem Trainer zeigen und selbst nochmals Spass auf dem Rasen haben. Und genau das machten sie von der ersten Minute an, Angriff über Angriff rollte auf die Gästeabwehr ein und unsere Mannschaft zeigte sehenswerten Jugendfussball . Bis zum Halbzeitpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters stand es bereits 6:0 für unsere Truppe. Trotz sommerlichen Temperaturen, hielt unsere Mannschaft das Tempo hoch und zeigte weiterhin ihre spielerische Klasse was weitere neun Tore in Halbzeit zwei zur Folge hatte. Somit beendet unsere C1 die Saison mit einem fulminanten 15:0 gegen einen machtlos unterlegenen Gast aus Messkirch. Torschützen im letzten Spiel waren Yunus Kilic (4), Kenan Ünal (4), Ferdi Nicklis (2), Luca Severt, Malik Hilalogullari, Amer Bislimi, Phil Schöllhorn und Vincent Welte.                                                                                                                         Noch einige Fakten zu dieser Saison: Unser Team war vom ersten Spieltag an bis zum letzten Spieltag Tabellenführer der Bezirksliga! Unsere Jungs und unser Mädel haben von 22 Spielen 18 gewonnen bei 3 Unentschieden und einer 0:1 Niederlage! Zusammengerechnet gelang in Meisterschaft und Pokal ein unglaubliches Torverhältnis von 171:31 Toren! Unserem Team gelang der höchste Sieg in der Bezirksligasaison 2017/18 mit einem 16:0 gegen Aach-Linz! Mit Ferdi und Kenan (zusammen 79 Meisterschaftstore)stellen wir nicht nur in der Bezirksliga das beste Sturmduo, sondern auch auf der gesamten Verbandsebene! Zum erstenmal gelang einer C Juniorenmannschaft vom FC 09 Überlingen der Bezirkspokalsieg! Diese Fakten zeigen nochmals auf, was dieses Team in dieser Saison geleistet hat und wie verdient man das Double nach Überlingen holte! Erfolge, die man nur erreichen kann, wenn man wirklich eine geschlossene Mannschaft ist die fussballerisch und vor allem menschlich mich als Trainer mehr als stolz macht! CONGRATULATIONS MY FRIENDS! Für diese wunderschönen und erfolgreichen Erfolge in der Meisterschaft und Pokal sind folgende Spieler verantwortlich, Andrew Stöber,Viola Bischoff,Nathan Rommel,Jakob Rommel,Vincent Welte,Till Mürkens,Elias Gieß,Yusuf Altay,Yunus Kilic,Amer Bislimi,Malik Hilalogullari,Luca Severt,Kenan Ünal,Ferdi Nicklis,Phil Schöllhorn,Malik Sokolovic,Alen Demirovic,Daniel Spedt,Nicolas Auer,Omar Al Arif,Jusuf Delaimi,Najem Salan!

 

Samstag empfängt unsere Meistermannschaft die SG Messkirch zum letzten Saisonspiel

Morgen den 09.06., um 14:30 Uhr bestreiten unsere Jungs ihr letztes Saisonspiel gegen Messkirch. Unser Team möchte beim letzten Spiel nochmals viel Spaß in den 70 Minuten haben und schönen Offensivfußball zeigen. Nach dem Spiel wird es eine Meisterschafts/Doublefeier mit Grillen am Vereinsheim geben, wo wir das Doubleteam nochmals gebührend feiern werden. Bei dieser Gelegenheit werde ich mich als Trainer für zwei tolle Jahre bedanken und mich mit viel Herzschmerz von meinem Team verabschieden. Leider kann ich aus beruflichen und "entfernungstechnischen" Gründen nicht mehr als Trainer weitermachen. Ich kann aber jedem neuen Coach der diese Jungs übernehmen wird zu dieser sportlichen wie menschlichen "hammer" Truppe gratulieren.     

 

MEISTER !  MEISTER !  MEISTER !

Am heutigen Sonntagmittag machte unsere C1 ihr Meisterstück perfekt! Bei der SG Salem gelang unserem Team ein verdienter 9:3 Sieg der gleichzeitig die vorzeitige Meisterschaft in der Bezirksliga Südbaden bedeutet. Leicht ersatzgeschwächt durch Ferien und verletzubgsbedingten Ausfällen musste man in der Defensive und Offensive umstellen, was aber dem Spiel unseres Teams kein Problem bereitete. Bis zur Halbzeit führte man bei sommerlichen Temperaturen durch Tore von Amer Bislimi, 2x Yunus Kilic, Malik Hilalogullari und Ferdinand Nicklis mit 5:2. In der zweiten Hälfte ließ man trotz der Führung nicht nach und setzte die durchaus gut spielenden Gastgeber immer wieder unter Druck. So konnten unsere Jungs durch weitere Tore von Phil Schöllhorn, Ferdi Nicklis, Luca Severt und wiederum Yunus Kilic das Spiel hochverdient mit 9:3 gewinnen und können sich somit  durch den Bezirkspokalsieg und der Meisterschaft Double Sieger nennen! Die Meisterschaft heute "tüteten" folgende Spieler ein, Andrew Stöber, Viola Bischoff, Vincent Welte, Jusuf Delaimi, Jakob Rommel, Yusuf Altay, Luca Severt, Malik Hilalogullari, Yunus Kilic, Amer Bislimi, Ferdinand Nicklis, Phil Schöllhorn, Malik Sokolovic, Nicolas Auer und der verletzte "Edelfan" Kenan Ünal. Ein ganz grosses Dankeschön gilt auch heute mal wieder unseren mitgereisten Eltern und Fans die uns wie immer toll unterstützt haben. Auch ein Danke an die Trainer unteranderem von Hilzingen und Hegau die gleich nach dem Spiel sehr faire Glückwunschnachrichten an uns sendeten. Nun gibt es am Donnerstag mit dem Nachholspiel bei der SG Aach-Linz und am Samstag mit unserem letzten Heimspiel in dieser Saison gegen Messkirch(mit anschliessender Feier) noch zwei Spiele, die wir mit viel Spaß angehen werden. Mehr zu dieser einzigartigen Saison nach dem Letzten Spiel.

 

Sonntag den 03.06., um 16 Uhr spielt man im Schlossseestadion gegen die SG Salem

Nach fast drei Wochen Pause, geht es am Sonntag wieder um wichtige Meisterschaftspunkte. Der Gastgeber ist noch voll im Abstiegskampf, was für unsere Jungs bedeutet, wachsam zu sein da die Salemer sicherlich alles geben werden um dringend benötigte Punkte im Abstiegskampf zu gewinnen. Unser Team dagegen benötigt aus den letzten drei Spielen noch zwei Punkte um die Meisterschaft in der Bezirksliga sicher in der Tasche zu haben. Natürlich schauen wir nicht auf zwei Punkte, sondern unser Team möchte die optimale Ausbeute an Punkten in den Spielen holen und so am Sonntag mit einem Sieg vorzeitig die Meisterschaft sichern! Unser Team freut sich wieder auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans, die uns bisher immer lautstark angefeuert und unterstützt haben! 

 

Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten FV Hegau endet 2:2

Gegen die sehr agilen und starken Hegauer kamen unsere Jungs nur schwer ins Spiel. In den ersten 35 Minuten waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft. Unserem Team merkte man an, das man zwei Tage zuvor noch im Pokalfinale stand und viele Kräfte ließ. So war man mental und physisch nicht zu hundert Prozent im Spiel und lief den Hegauern oft nur hinterher. In der 24 Spielminute war es dann kein Zufall das die Gäste durch einen Schuss unter die Latte mit 0:1 in Führung gingen. Mit diesem Stand ging es in die Kabinen, wo sich unser Team darauf einschwor nochmals alles zu geben um die erste Heimniederlage zu vermeiden. So kam unsere Truppe in der zweiten Hälfte auch besser ins Spiel, man konnte den FV immer wieder unter Druck setzen und das Match offen gestalten. In der 48 Minute war es dann Mittelfeldstratege Yusuf Altay der mit einem tollen Fernschuss den 1:1 Ausgleich erzielte. Nur 5 Minuten später reagierte man nach einem Freistoß der Gäste zu schläfrig so das der Gästestürmer den Ball ohne grosse Gegenwehr im Überlinger Gehäuse unterbringen konnte. Unbeeindruckt vom Gegentreffer konnte man vom Anspiel weg Druck nach vorne machen und bereits eine Minute nach dem Hegauer Führungstreffer den erneuten Ausgleich durch Ferdi Nicklis markieren. Die letzten 15 Minuten gaben unsere Jungs nochmals alles was an Kraft noch da war und hierzu kann man Ihnen nur ein Lob aussprechen. Schlussendlich ging ein sehr intensives Spitzenspiel mit einem gerechten 2:2 aus. Nun geht es in eine fast dreiwöchige Spielpause bis es voraussichtlich am 03.06. mit dem Spiel bei der SG Salem weitergeht.  

 

Nach dem Pokalsieg kommt es nun am Samstag zum Spitzenspiel in der Bezirksliga gegen den FV Hegau

Morgen Samstag um 15:30 Uhr in Altbirnau empfängt man den FV Hegau zum Spitzenspiel. Gegen den Tabellenzweiten der in der Liga mit nur 14 (Rückrunde 3 )Gegentreffern die beste Abwehr stellt, kommt es darauf an, sich nach dem Pokalerlebnis zu 100% auf das schwere Spiel zu konzentrieren. Man kennt die Hegauer als sehr unangenehme, Kampf und laufstarke Mannschaft, bei der man von Anfang an dagegenhalten muss. Da wir in dieser Saison daheim noch ungeschlagen sind, wir wenn jeder im Team zeigt was er kann, spielerisch stärker sind und wenn wir den Willen, die Leidenschaft und den Spaß auf den Platz bringen, werden es die Hegauer schwer haben uns zu ärgern. Bei einem Sieg und einem gleichzeitigen Punktverlust von Überlingen/Ried beim F.A.L können unsere Jungs nach dem Pokalsieg am Donnerstag, morgen schon die Meisterschaft feiern! Unsere Priorität liegt aber ganz alleine auf unsere Leistung!           

 

SÜDBADISCHER BEZIRKSPOKALSIEGER 2017/18 !

Vor einer tollen Zuschauerkulisse gewann gestern unser Team den Bezirkspokal Südbaden gegen die SG Höri. Nach 70 teilweise sehr packenden Spielminuten, konnte unsere Mannschaft verdient den Pokal in den Himmel strecken. Nach einem 0:1 Rückstand bereits in der 10 Minute, drehte unsere C1 innerhalb von vier Minuten (31-35 Spielminute) das Spiel und konnte durch Tore von Yunus Kilic mit einem Kopfball, Geburtstagskind Ferdi Nicklis mit einem unhaltbaren Schuss und Kenan Ünal durch einen sehenswerten Freistoß den zwischenzeitlichen Halbzeitstand markieren. Nach der Halbzeit war es dann wiederum Kenan Ünal, der in der 44 Minute eine tolle Hereingabe von Luca Severt verwertete und so zum 4:1 erhöhen konnte. Trotz eines Freistoßes des Höri Stürmers der zum 4:2 im Überlinger Tor einschlug, war man über die gesamte Spielzeit die spielerisch bessere Mannschaft und hatte das Spiel unter Kontrolle. So war man nach dem Schlusspfiff auch der verdiente Bezirkspokalsieger und konnte den Pokal mit nach Überlingen nehmen(zusätzlich gab es für jeden Spieler ein Pokalsieger-Shirt und eine Medaille, fürs Team einen neuen Spielball und einen 100,-€ Bällegutschein von Sport Grünvogel), wo man im Vereinsheim noch etwas feierte! Ein besonderer Dank gilt unseren vielen und lautstarken Fans, unter denen auch die Vorstände Pillebeit, Friesenhagen, Schlossbauer und zahlreiche Spieler und Trainer unserer anderen 09er Jungendteams waren(SUPER)! Den Bezirkspokal gestern gewannen: Andrew Stöber, Jakob Rommel, Nathan Rommel, Vincent Welte, Yunus Kilic, Yusuf Altay, Luca Severt, Malik Hilalogullari, Amer Bislimi, Kenan Ünal, Ferdinand Nicklis, Viola Bischoff, Till Mürkens, Malik Sokolovic, Elias Gieß und Alen Demirovic. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN DAS GESAMTE SIEGERTEAM !!! 

 

Finale Bezirkspokal Südbaden am 10.05.2018

Am kommenden Donnerstag/Vatertag spielt unser Team im Inpotron Sportpark in Hilzingen um 12:30 Uhr das Finale um den Bezirkspokal. Gegner im Finale ist die SG Höri die im Laufe des Pokals zwei Bezirksligisten aus dem Rennen warfen und im Halbfinale den Tabellenzweiten der Bezirksliga FV Hegau besiegten. Diese Ergebnisse und die Tatsache, das der Pokal seine eigenen Gesetze hat sollten Grund genug sein, die SG Höri im Finale auf Augenhöhe mit unseren Jungs zu betrachten. Da ein Finale immer etwas Besonderes ist, für alle unserer Spieler es das erste Pokalfinale in ihrer bisherigen "Karriere" ist, wird dieser Tag für jeden ein grosses Erlebnis werden. Auch wir, das Trainerteam freuen uns rießig auf das Finale und sind unabhängig davon wie das Finale ausgeht jetzt schon sehr stolz auf die bisher gezeigten Leistungen im Pokal und in der Meisterschaft unserer Jungs. Ins Finale kam die Mannschaft durch ein 7:0 in der ersten Runde bei der SG Reichenau, einem 9:1 im Achtelfinale bei der SG Walbertsweiler, einem 2:0 gegen die SG Hilzingen und einem 5:0 im Halbfinale beim TuS Meersburg. Das gesamte Team hofft auf viele Fans die lautstark mit ihnen das Finale genießen und feiern!

 

 

Unser Team gibt sich keine Blöße und fährt einen souveränen 9:0 Auswärtssieg ein

Bei der SG Bodman-Ludwigshafen fuhr man den 15 Sieg im 18 Saisonspiel ein. Sehr konzentriert und mit viel Spielwitz zeigten sich unsere Jungs von Beginn an und liessen den Gastgebern über 70 Minuten keine Chance. Bereits zur Halbzeit führten unsere Jungs und Mädel durch Tore von Ferdi Nicklis(3), Kenan Ünal(2) und Yunus Kilic mit 6:0. Mit Sicht auf das Bezirkspokalfinale am Donnerstag, wechselte man dann in Hälfte zwei munter durch damit man ohne Verletzungen das bisherige Saisonhighlight am Donnerstag in Bestbesetzung antreten kann und jeder die Möglichkeit bekommt zu spielen. Trotz den Umstellungen spielte unser Team weiterhin einen schönen Offensivfussball und drückten die Platzherren 35 Minuten in ihre eigene Hälfte ohne selbst eine Torchance zu zulassen. Durch weitere Tore von Ferdi Nicklis, Yunus Kilic und Luca Severt endete das Spiel auch in dieser Höhe hochverdient mit 9:0. Somit hat man nach 18 Spieltagen 47 Punkte, ein Torverhältnis von 114:19 Tore und steht seit dem ersten Spieltag ohne Unterbrechung an der Tabellenspitze der Bezirksliga! Nun kann es zum Finale am Donnerstag im Pokal kommen. Vorbericht folgt.

 

C1 zeigt tolle Moral beim 3:3 gegen Überlingen am Ried

Einen wahren Krimi lieferten sich die beiden Teams . Bereits nach 2 Minuten konnte Yunus Kilic mit einem sehenswerten Kopfball die 1:0 Führung für sein Team erzielen. Danach hatte man weitere Chancen die man aber nicht verwerten konnte. Die Gäste aus Überlingen am Ried zeigten danach warum sie ebenfalls noch im Titelrennen sind und konnten durch zwei individuelle Fehler in der Defensive das Spiel drehen und mit einer 2:1 Führung in die Pause gehen. Nur vier Minuten nach Wiederanpfiff gab es den nächsten Dämpfer für unser Team, als die Rieder mit ihrer dritten Chance im Spiel den dritten Treffer zur 3:1 Führung markieren konnten. Unser Team versuchte alles um die erste Heimniederlage in dieser Saison zu vermeiden. Weiterhin hatte man klare Torchancen die unter anderem auch durch das Torgestänge verhindert wurden. Trotz allem, spielte nur noch eine Mannschaft nach vorne und das waren unsere Jungs die sich dann in der vorletzten Spielminute für ihren Willen belohnten und mit dem zweiten Treffer von Yunus Kilic auf 2:3 verkürzen konnten. Nun gab es kein halten mehr und der Druck auf die Gäste wurde immer grösser. In der zweiten Minute der Nachspielzeit kam es dann zu einem klaren Foul im Gästestrafraum und der gut leitende Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Kapitän Ferdi Nicklis nahm die Verantwortung auf sich und verwandelte den Elfer sehr souverän zum mehr als verdienten und viel umjubelten 3:3 Ausgleich und gleichzeitigem Endstand. Auch wenn nicht alles rund lief in den 70 Minuten, diese Moral des gesamten Teams ist einzigartig. Nach diesem Spiel muss jedem Spieler klar sein, das man alles erreichen kann wenn man an sich glaubt (gilt im sportlichen,wie im privaten und im schulischen Bereich)!

 

Morgen Samstag geht es gegen Überlingen a. Ried um drei weitere Punkte um die Meisterschaft

Um 14 Uhr kommt es zum Ligaspiel gegen den aktuellen vierten in der Bezirksliga. Die Rieder, die noch immer um die Meisterschaft mitspielen, kommen sicherlich nach Altbirnau um sich für die unerwartet hohe Niederlage im Hinspiel zu revanchieren. Für unser Team gilt es, die Freude über den Pokalfinaleinzug zu vergessen und sich hundert Prozent auf das schwere Meisterschaftsspiel zu konzentrieren. Mit ihrem torhungrigen Sturmduo sind die Gäste immer für Tore gut, so das unsere Abwehrrecken wieder eine Top Leistung aufbringen müssen. Mit dem Teamgeist unseres Teams sind aber auch hier drei wichtige Punkte eingeplant.  

 

UNSERE JUNGS STEHEN IM BEZIRKSPOKALFINALE !

Beim Auswärtsspiel gestern Abend bei der SG Meersburg ging es um den Einzug ins Pokalfinale. Von Beginn an waren unsere Jungs hoch konzentriert und strahlten großes Selbstbewusstsein aus. So ging man nach wenigen Minuten nach einem sehenswerten Spielzug durch Ferdi Nicklis mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf hatte man den Gastgeber zwar im Griff konnte aber auf dem kleinen und schwer bespielbaren Rasen(Sand)platz nicht sein gewohntes Passspiel aufziehen. Mitte der ersten Halbzeit war dann Kenan Ünal zur Stelle und markierte für sein Team das umjubelte 2:0. Kurz vor der Halbzeit war es dann wiederum Ferdi der auf 3:0 erhöhte. In der zweiten Hälfte hatte man die Meersburger weiterhin im Griff und man konnte zwei weitere Tore durch Kenan und Amer Bislimi erzielen. So gewann man das Halbfinale sehr souverän und mit viel Leidenschaft 5:0. Nennenswert ist die Top Leistung der Defensivabteilung um Nathan, Vincent, Yunus, Jakob und Yusuf die der sonst so starken Offensive der Gastgeber in 70 Minuten keine nennenswerte Torchance gönnten. Nun kommt es am Vatertag den 10.05. zum Finale um den Bezirkspokal Südbaden, wo der Gegner SG Höri 1 heißt, die überraschend den FV Hegau aus dem Pokal warfen. Den Finaleinzug sicherten sich Andrew Stöber, Jakob Rommel, Nathan Rommel, Vincent Welte, Yunus Kilic, Yusuf Altay, Luca Severt, Malik Hilalogullari, Amer Bislimi, Ferdinand Nicklis, Kenan Ünal, Viola Bischoff, Alen Demirovic, Phil Schöllhorn und Malik Sokolovic. Ein Dank gilt noch unseren Eltern und Fans die uns gestern zahlreich begleiteten und unterstützten!

 

Morgen steht das Halbfinale um den Südbadischen-Bezirkspokal an !

Morgen Donnerstag den 26.04. treten unsere Jungs beim TuS Meersburg um den Einzug ins Pokalfinale an. Gegen das Team aus Meersburg gilt es eine geschlossene Mannschaftsleistung zu zeigen. Bei der Spielbeobachtung letzten Samstag als die Meersburger gegen Immenstaad spielten, sah man schnell wo ihre stärken liegen. Eine sehr starke Offensive mit zwei pfeilschnellen Außenstürmern die immer wieder mit langen Bällen geschickt werden und ein Spielmacher der bei jedem Angriff beteiligt ist stechen bei dem Meersburger Team heraus. Für unser Team heißt es, sehr konzentriert und mannorientiert in der Defensive zu stehen und den "10er" bei jeder Ballannahme zu stören. Selbst muss man wie gewohnt das Spiel nach vorne suchen und die nicht immer sattelfeste Abwehr der Gastgeber immer wieder unter Druck zu setzen. Erfreulich ist, das man in Bestbesetzung und ohne Ausfälle(bis jetzt) zum Auswärtsspiel reisen kann. Das gesamte Team hofft auf viel Unterstützung von außen, damit wir das TOP HIGHLIGHT FINALE am 10.05. gemeinsam erreichen können. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr im Bergle-Stadion 88709 Hagnau, in der Ittendorferstraße . 

 

Nach intensivem Derby beim F.A.L,. geht man mit 3-1 als Sieger vom Platz

Am heutigen Morgen kam es zu einem wie erwartet sehr kampfbetonten und intensiven Auswärtsspiel gegen den Tabellenfünften F.A.L.. Unser Team kam sehr entschlossen aus der Kabine und ging bereits in der 6 Minute durch Kenan Ünal mit 1-0 in Führung. Dieses Tor war zugleich das 100te Tor unserer Jungs nach 16 Spieltagen ! Nach dem Führungstreffer kamen die Gastgeber wesentlich besser ins Spiel und dominierten zeitweise die Partie. In der 24 Minute kamen die Frickinger dann nach einem Foul im 16er und dem darauffolgenden Elfer zum verdienten Ausgleich. Unser Team hatte das ein oder andere Mal Schwierigkeiten mit dem Konterspiel und dem körperbetonten Spiel der F.A.Ler. Doch in der 32 Minute schickte Ferdi Nicklis seinen Sturmpartner Kenan Ünal mit einem tollen Pass in die Tiefe, dieser umlief den Goalie und schob den Ball zum erneuten Führungstreffer ins Frickinger Gehäuse.Mit diesem Spielstand ging man dann auch etwas glücklich in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff war man besser auf das körperbetonte Spiel eingestellt und man stand besser bei seinem Gegenspieler. Nach 49 Minuten kam der Ball dann zu Ferdi Nicklis der sich  ein Herz nahm und den Ball aus ca. 20 Metern unter die Latte zur 3-1 Führung hämmerte. Nach weiteren sehr intensiven 20 Minuten in denen die Frickinger noch eine Grosschance hatten die unser Andrew Stöber glänzend vereitelte, pfiff der Schiri ab und man konnte auf Grund der zweiten Hälfte auch verdient wiederum drei sehr wichtige Punkte mit nach Hause nehmen . Nun kommt es am kommenden Donnerstag zum Halbfinalspiel im Bezirkspokal, das man gegen den starken TUS Meersburg in Hagnau bestreiten darf. VORBERICHT FOLGT. 

 

Samstag geht es gegen den immer unangenehmen F.A.L.

Um 10:30 Uhr kommt es morgen in Frickingen zum schweren Auswärtsspiel gegen die dortige SPVGG F.A.L.. Gegen die kampfstarken Gastgeber gilt es weiterhin konzentriert unser Spiel abzuliefern und das spielerisch starke Mittelfeld des F.A.L. in den Griff zu bekommen. Gleichzeitig wollen unsere Jungs die "wahnsinns" Marke von 100 geschossen Toren in dieser Saison morgen erreichen! Wir freuen uns auf lautstarke Unterstützung.

 

C1 mit weiteren 3 Punkten im Kampf um die Meisterschaft

Auch gegen die Gäste aus Schwandorf-Worndof konnte unser C1 Team einen souveränen Sieg einfahren. Von Anfang an beherrschte man den Ball und Gegner. Die Worndorfer liefen meist unseren Jungs hinterher, die zweitweise schönen Fußball über die Außenpositionen spielten. Bis zur Halbzeit konnte man sich eine 2-0 Führung erspielen. Auch in der zweiten Hälfte waren unsere Jungs die spielbestimmende Mannschaft die den Gästen klar aufzeigte, wer um die Meisterschaft spielt. So konnte man in den zweiten 35 Minuten drei weitere Tore erzielen. Die Worndorfer kamen in den letzten Minuten noch zu ihrem Ehrentreffer, so das es am Ende ein klares 5-1 für unser Team gab. Torschützen waren 3x Ferdi Nicklis, Yusuf Altay und Amer Bislimi der in einem starken Team sein bestes Spiel im C1 Trikot zeigte. Ein weiteres Lob gilt Yunus Kilic der läuferisch eine sensationelle Leistung bot. Nach nun 15 Spieltagen in denen man immer der Favorit war, muss man unseren Jungs und unserem Mädel einmal ein riesen Kompliment aussprechen, das sie in jedem Spiel hochmotiviert ins Spiel gehen und jedes Spiel bestimmen und gewinnen wollen. Jeder der schon einmal Fußball gespielt hat, weis das es nicht immer so einfach ist als klarer Favorit sich auch gegen vermeintlich schwächere Teams zu motivieren und durchzusetzen. Und das macht unser Team bisher wirklich beeindruckend, hier muss ich als Trainer jedem Spieler großen Respekt zollen. "MACHT WEITER SO"!

 

WICHTIGE VORSCHAU AUF DAS BEZIRKSPOKAL HALBFINALE AM 26.04.2018 IN MEERSBURG

Am Donnerstag, den 26.04. steigt um 18:00 Uhr im Bergle Stadion in Hagnau das Bezirkspokal-Halbfinale zwischen unserem Team und der SG Meersburg. Da es seit dem es den Bezirkspokal für C-Junioren in Südbaden gibt (2006/07) es noch kein C-Jugend Team des FC09 gelungen ist ins Halbfinale zu kommen, weiß man erst, was unsere Jungs bisher geleistet haben! Damit die Pokalgeschichte weiter geht und man am 10.05. im Finale stehen kann, benötigen wir jede Unterstützung unserer Fans. Trommelt alle Fußballfans zusammen und unterstützt unser Team beim schweren Spiel gegen die starken Jungs der SG Meersburg. Da die Meersburger Ihre ganze "Fanbase" zusammenrufen, wollen auch wir mit viel Unterstützung das Spiel angehen und unser bestes geben damit die Pokalgeschichte weiter geht!

 

Revanche gegen den SC Konstanz-Wollmatingen2 geglückt

Mit 5-3 konnte man die Konstanzer bezwingen. Gegner über 70 Minuten dominiert, gefühlte 20 hochkarätige Torchancen ausgelassen, dem Gast drei Tore geschenkt, so lautet das Fazit des heutigen Spiels. In Halbzeit eins war man von Beginn an spielbestimmend, was fehlte waren trotz einer Vielzahl von Chancen die Tore. In der 20 Spielminute konnte dann aber Ferdi Nicklis aus kurzer Distanz den "Torbann" brechen und zum 1-0 einnetzen. Weiterhin erspielte man sich gute Torchancen die man nicht verwerten konnte, bis Ferdi sich über außen durchsetzen konnte und seine Hereingabe in Kenan Ünal einen Abnehmer fand der sicher zum 2-0 für seine Jungs traf. Nach der Pause nahm man sich mehr vor, da jedem der Spieler klar war das es noch zu wenig war was man in der ersten Hälfte zeigte. Nach 5 Minuten in der zweiten Spielhälfte konnte dann wiederum Kenan nach feinem Pass in die "Gasse" von Amer Bislimi auf 3-0 erhöhen. Danach war man nicht mehr konsequent am Gegner ließ den Konstanzern zu viel Spielraum und so kam es, das die Gäste auf 3-1 verkürzen konnten. Ferdi Nicklis konnte dann kurz danach auf 4-1 erhöhen ehe die Gäste wiederum durch Abstimmungsprobleme und zu wenig Aggressivität unseres Teams ihr zweites Tor erzielten. Mit seinem dritten Tor konnte Kapitän Ferdi Nicklis den alten drei Tore Vorsprung wiederherstellen. Doch leider war man das gesamte Spiel über nicht konzentriert genug und viel zu weit weg von seinen Gegenspielern, was die Konstanzer mit ihrem dritten Tor ausnutzen konnten. So gewann man das Spiel zwar mit 5-3, konnte aber mit der gezeigten Defensivarbeit des gesamten Teams nicht zufrieden sein. Sicherlich muss man aber auch klar feststellen, das man nach der bisher tollen Saison nicht immer nur Topleistungen von unserer Jungs erwarten kann und darf, so das man heute einfach mit den drei wichtigen Punkten zufrieden sein muss, besonders wenn man sieht, das der bisherige Tabellenzweite Überlingen am Ried gegen den Tabellenletzten Bodman- Ludwigshafen nur Unentschieden spielte. 

 

Nach 2 Wochen Pause empfangen unsere Jungs den SC Konstanz-Wollmatingen 2

Am Samstag um 12:00 Uhr geht es im Heimspiel gegen die zweite aus Konstanz-Wollmatingen. In diesem Spiel haben unsere Jungs noch eine Rechnung offen. Konstanz fügte unserem Team in der Hinrunde die einzigste Niederlage zu. Damit man sich für die Niederlage revanchieren kann, bedarf es einer 100%igen Steigerung in allen Bereichen zum Hinspiel in Konstanz, wo man schon vor dem Spiel nur über die Höhe des Sieges diskutierte. Da das Verbandsligateam von Konstanz erst am Sonntag spielt, wird sicher der ein oder andere Spieler der ersten Mannschaft mit an Bord sein. Eine Top Einstellung vor und während dem Spiel wird zwingend erforderlich sein damit man gegen die stark in die Rückrunde gestarteten Konstanzer weitere drei wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft erringen kann. Auf zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung hoffen unser Team und das Trainerteam. 

 

Samstag gastiert unsere C1 bei Aach-Linz

Morgen geht es für unsere Jungs nach Denkingen, wo es um drei wichtige Punkte gegen die SG Aach-Linz geht. Leider fehlen einige Stammkräfte für dieses Spiel, so das man erneut auf wichtigen Positionen umstellen muss. Trotzdem geht man wie immer positiv in die Partie und möchte mit einer spielerischen und vor allem kämpferischen Leistung weitere Punkte im Meisterschaftskampf ergattern. Man weiß aber auch, das man die Linzer immer stark einschätzen muss und 70 Minuten Vollgas geben muss, nur dann kann man gegen die agilen und kämpferisch starken Gastgeber punkten! Spielbeginn ist am Samstag den 24.03. in Denkingen um 12:30 Uhr.

 

Klarer 10-1 Erfolg gegen SG Markelfingen

Von Beginn an war man gegen überforderte Markelfinger spielbestimmend. In den ersten 15 Minuten war aber noch vieles Stückwerk und es fehlte unserem Team der Spielwitz. Nach dem 1-0 legte unser Team aber den Schalter um und man zeigte teilweise schönen Fussball so das man zur Halbzeit mit 4-1führte. In der zweiten Hälfte hatte der Gast keine Chance mehr, da besonders die Mittelfeldstrategen Kilic,Hilalogullari, Altay und Bislimi den Ball und Gegner laufen liessen. Der eingewechselte Phil Schöllhorn nutzte die tollen Hereingaben der genannten Vier und erzielte auch dank seiner Kopfballstärke einen Viererpack. Am Ende hiess es 10-1 für unsere Jungs, was auch in dieser Höhe verdient war. Mit diesem Sieg hat man nun nach 13 Spielen 34 Punkte, bei einem Torverhältnis von 89:11. Torschützen: Malik Hilalogullari, Yunus Kilic, Ferdi Nicklis, 2x Kenan Ünal, 4x Phil Schöllhorn und der kleinste und jüngste auf dem Platz C2 Spieler Omar Al Arif.

 

Samstag empfängt unser C1 Team die SG Markelfingen 

Morgen am Samstag gilt es gegen den Tabellenneunten eine konzentrierte Leistung abzurufen. Das man als klarer Favorit nicht immer automatisch als Sieger vom Platz geht, zeigte sich in der Hinrunde in Konstanz, als man vor dem Spiel nur über die Höhe des Sieges diskutierte und am Ende "geschockt" mit leeren Händen nach Hause fuhr. Daher gilt es, professionell sich auf das Spiel vorzubereiten und dann konzentriert vom Anpfiff weg den Markelfingern aufzeigen, warum man Tabellenführer in der Bezirksliga ist und es auch bleiben will. Anpfiff ist um 14:00 Uhr im Stadtwerke am See Stadion.   

 

Emotionales Gastspiel  in Hilzingen endet 2-2

Wie erwartet sah man heute ein sehr kampfbetontes und emotionales Spiel . Unser Team kam gut ins Spiel und war in der ersten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft. Einzigst fehlten die Tore um sich für eine konzentrierte Leistung zu belohnen . So kam es eine Minute vor dem Halbzeitpfiff nach einem schnellen Konter der Hilzinger zu einem Foul im Strafraum, den der Hilzinger Spielmacher zum 1-0 verwandelte. Danach erklang der Halbzeitpfiff des gut leitenden Schiedsrichters. In der zweiten Spielhälfte wollte man den Druck erhöhen und weiter konzentriert zu Werke gehen. Es waren dann genau zwei Minuten gespielt, als die Gastgeber wieder einen ihrer Konter ansetzten und diesen zur 2-0 Führung abschlossen. Das unsere Truppe aber ein richtiges Team ist, das immer weiter seine Chancen sucht und nicht die Köpfe hängen lässt zeigten sie dann die nächsten 30 Minuten. Ferdi Nicklis wurde nach einem hart umkämpften Zweikampf im 16 er gelegt und es folgte der Elfmeterpfiff. Den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte nervenstark selbst und brachte sein Team auf 1-2 heran. Nun wurde das Spiel noch intensiver und beide Teams kämpften um jeden Ball. Sieben Minuten vor Spielende zirkelte Malik Hilalogullari eine perfekte Flanke auf Ferdi, der mit einem tollen Kopfball dem Hilzinger Keeper keine Chance ließ und den viel umjubelten und verdienten Ausgleich erzielte. Danach gab es noch je eine Chance für beide Teams die aber ungenutzt blieben, so das es am Ende ein gerechtes und sehenswertes Unentschieden gab. Dieses Unentschieden ist ein klarer Punktgewinn für unsere Jungs, denen man ein großes Kompliment aussprechen muss, da sie in dieser Saison immer als Team an sich glaubt, egal wie der Spielstand ist und wie lange ein Spiel noch geht ! Somit ist man weiterhin mit 6 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und hat weiterhin alles selbst in der Hand !

 

ES GEHT WIEDER LOS !

Nach einer krankheitsbedingten sehr durchwachsenen Vorbereitungsphase mit drei Vorbereitungsspielen, geht es am Sonntag für unsere C1 Jungs in die Rückrunde der Bezirksliga Südbaden. Gleich zum Rückrundenauftakt erwartet unser Team am Sonntag als Tabellenführer ein echtes Topspiel bei der Spielgemeinschaft Hilzingen. Die Hilzinger, die uns in der Vorrunde sicherlich von allen Mannschaften am stärksten gefordert haben und wo es bei uns auf Altbirnau auch außerhalb des Spielfeldes richtig zur Sache ging, werden auf dem und neben dem Platz sicherlich alles geben um uns zu schlagen. Wichtig ist, das man die schnelle und starke Offensivabteilung der Gastgeber um ihren Spielmacher Sicken keinen Platz zum spielen lässt, eng am Mann ist und auf dem Spielfeld schnell klarstellt, wer Tabellenführer ist und wer dieses Spiel unbedingt gewinnen möchte. In diesem Spiel zählt es alle Kraft, Kondition,Kampfgeist und spielerisches Können aufzubieten, um dann nach 70+Minuten als Sieger in Hilzingen vom Platz zu gehen. Zu diesem sehr wichtigen "Match" für unser C1 Team laden wir alle Fans und Gönner herzlichst ein uns lautstark zu unterstützen. Spielbeginn ist am Sonntag den 11.03.18 um 15:00 Uhr im Inpotron Sportpark in Hilzingen.

 

 

Als einer der besten Gruppendritter rutscht man in die nächste Runde 

Am letzten Samstag spielte man in der Vorrunde zur Hallenfutsalmeisterschaft in Radolfzell. Im ersten Spiel gegen den Favoriten aus Radolfzell erkämpfte man sich ein gerechtes Unentschieden. Im zweiten Spiel gegen Überlingen/Ried konnte man knapp mit 2-1 gewinnen, wobei man nicht die Leistung der letzten Qualispiele zeigte. Das dritte Spiel gegen die SG Markelfingen verschenkte man komplett und gab eine 2-0 Führung noch zu einem 2-2 ab. Die letzte Partie gegen Hilzingen verlor man dann nach schlechter Leistung verdient mit 1-2. An diesem Samstag konnten unsere Jungs nicht Ihre Leistung abrufen, qualifizierten sich aber trotzdem als Gruppendritter für die Zwischenrunde, die am Sonntag ab 11:30 Uhr-13:30 Uhr in Owingen gespielt wird. Gegner sind hier der Verbandsligist FC Radolfzell1, Verbandsligist Konstanz-Wollmatingen, SV Bermatingen und der SV Allensbach.   

 

 Unsere Jungs starten souverän in die Quali zur Futsalmeisterschaft !

An den letzten beiden Wochenenden standen für unsere Jungs die ersten Spiele zur Quali für die Futsalmeisterschaft an. In einer Gruppe mit Verbandsligist Konstanz-Wollmatingen, Landesligist JFV Singen, Bezirksligist FV Hegau und den Freunden aus Owingen gab es einen Hin und Rückspielmodus. Unser Team zeigte an beiden Turnierwochenenden teilweise sehr starken Hallenfußball mit schönem Kurzpassspiel. Nach 8 Siegen in 8 Spielen und einem Torverhältnis von 31:1 Toren haben sich unsere Jungs mit 24 Punkten souverän vor dem Verbandsligisten Konstanz(18 Punkte) als Gruppenerster für die nächsten Spiele im nächsten Jahr qualifiziert. Glückwunsch an alle eingesetzten Spieler für die gezeigte Leistung !

 

 

Im letzten Spiel der Hinrunde 2017 siegt man mit 6:0 souverän in Markelfingen !

SG Markelfingen vs FC 09 Überlingen  0:6(0:2)

Zum letzten Spiel 2017 reiste man zur SG nach Markelfingen. Wie erwartet standen die Gastgeber sehr defensiv so das teilweise 9 Markelfinger um den eigenen Strafraum verteidigten. Mit gefühlten 80 % Ballbesitz war man über die gesamten 70 Spielminuten die klar spielbestimmende Mannschaft. Markelfingen hatte über die gesamte Spielzeit keine einzige Torchance was deutlich macht,wie souverän unsere Jungs auftraten. Alen Demirovic und Kenan Ünal waren die Torschützen in der ersten Hälfte. In Halbzeit zwei war es erneut Alen der noch zwei weitere Treffer erzielte. Zu ihm gesellten sich nochmals Kenan Ünal und Yunus Kilic mit seinem lang ersehnten zweiten Saisontreffer als Torschützen zum hoch verdienten Auswärtssieg. Damit schließt man das Jahr 2017 wie schon erwähnt,als Herbstmeister mit 30 Punkten und einem Torverhältnis von 77:8 Toren ab. Zu dieser eindrucksvollen Leistung kommt noch der Halbfinaleinzug im Bezirkspokal hinzu wo man im April 2018 in Meersburg um den Einzug ins Finale spielt. Den gestrigen Sieg sicherten sich, Andrew Stöber, Viola Bischoff, Nathan Rommel, Till Mürkens,Jakob Rommel, Yusuf Altay, Yunus Kilic, Malik Hilalogullari, Alen Demirovic, Kenan Ünal, Phil Schöllhorn, Luca Severt, Nicolas Auer und Vincent Welte.

Mein kurzes Fazit zur Hinrunde 2017:

Mit dem Sturmduo Ferdi und Kenan hat man laut Fußball.de in Südbaden mit 48 Treffern das treffsicherste Sturmduo aller C-Juniorenmannschaften. Mit unserer Defensivabteilung um Nathan, Vincent, Jakob, Till und Elias haben wir mit die beste Abwehrreihe in Südbaden. Als sechser ist unser Yusuf für mich nicht nur in der Bezirksliga die absolute Nr. 1. Mit den Außenspielern Luca, Yunus und Alen gibt es in der Bezirksliga keine schnelleren und torgefährlicheren Spieler. In der Zentralen haben wir mit Malik einen technisch hochversierten Spieler der wenn er weiter an sich arbeitet ein top Spielmacher werden kann. Mit Amer spielt sicherlich der technisch und kämpferisch stärkste 2004 Jahrgangsspieler in unseren Reihen. Unsere Viola dagegen ist mit Abstand das stärkste Mädchen das in der Bezirksliga Südbadens spielt und wenn sie weiterhin mit so viel Lust und Spaß trainiert und spielt wird sie eines Tages in höheren Regionen im Damenfußball zu finden sein. Unser Keeper Andrew, der vor der Saison noch nicht genau wusste ob er sich den Sprung ins C1 Tor zutraut, weiss spätestens seit gestern,das er genau die richtige Entscheidung getroffen hat, da er uns des öfteren mit starken Paraden vor einem Gegentor bewahrt hat. Mit Phil und Daniel haben wir die torgefährlichsten Joker in der Liga was für ein ausgeglichenes Team sehr wichtig ist. Das wir uns auch auf unseren jüngeren Jahrgang der C2 verlassen können zeigten Nicolas und Malik Sokolovic die wenn sie eingesetzt wurden immer tolle Leistungen zeigten. Ich kann allen dafür nur gratulieren und kann dem Verein nur raten, diese vielversprechende Talente noch mehr zu fördern und zu unterstützen !

 

 

Nach "heissem" Krimi gewinnt man gegen Hilzingen und ist vorzeitig Herbstmeister !

FC  09 Überlingen vs SG Hilzingen 4:3(2:1)

Am gestrigen Samstag bekamen die zahlreichen Zuschauer einen wahren Krimi zu sehen. Von Beginn an war es ein temporeiches und abwechslungsreiches Spiel. Bereits nach 5 Minuten gingen die Gäste nach einem Eckball in Führung. Diese Führung konnten unsere Jungs in der 10. Minute egalisieren als Stürmer Ferdi Nicklis den Ball in die Hilzinger Maschen setzte. Weiterhin war das Tempo sehr hoch, besonders dann, wenn die Hilzinger ihre pfeilschnellen Stürmer einsetzten, die immer wieder für Gefahr sorgten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es erneut Ferdi der nach toller Vorarbeit von Luca Severt mit seinem zweiten Treffer den 2:1 Halbzeitstand erzielte. In der zweiten Spielhälfte wurden es dann 35 intensive, leidenschaftliche und spannende Minuten. Hilzingen konnte bei einem Ihrer Konter in der 40. Minute den Ausgleich erzielen. Nur sechs Minuten später schlug ein sehenswerter Kopfball von Spielführer Ferdi Nicklis unhaltbar im Hilzinger Tor ein, was die zwischenzeitliche 3:2 Führung nach 46 Minuten bedeutete. Danach war es weiterhin ein sehr unterhaltsames und intensives Spiel, da beide Mannschaften Ihre Chancen suchten und hatten. Dann kam die 60. Minute in der es etwas turbulent zu ging. Nach einem Zusammenprall blieb unser Torwart Andrew mit Schmerzen im Fünfmeterraum liegen, dies interessierte weder die Hilzinger noch den Schiedsrichter. Die Hilzinger spielten einfach weiter und erzielten in dieser Szene(die mindestens 15 Sekunden dauerte) den 3:3 Ausgleich. In dieser Situation muss, wenn kein Hilzinger Spieler fairerweise den Ball ins Aus spielt der Schiri das Spiel unterbrechen, was er leider nicht tat und so etwas Unmut auf und neben dem Spielfeld aufkam. Nun muss man unseren Jungs ein riesen Kompliment machen, das sie nach dem unglücklichen Ausgleich sofort wieder den Kopf nach oben nahmen, nach vorn spielten und praktisch im Gegenzug mit dem vierten Treffer von Ferdi Nicklis das entscheidende und laut umjubelte 4:3 erzielten. In diesem Spiel zeigten beide Mannschaften, das sie momentan die zwei besten Teams der Bezirksliga sind.  Mit diesen drei Punkten ist man nun vor dem letzten Spiel in Markelfingen mit sechs Punkten Abstand auf den Tabellenzweiten Überlingen/Ried vorzeitig Herbstmeister der Bezirksliga Südbaden. Die Herbstmeisterschaft sicherten sich gestern, Andrew Stöber, Viola Bischoff, Nathan Rommel, Vincent Welte, Jakob Rommel, Yusuf Altay, Luca Severt, Malik Hilalogullari, Yunus Kilic, Kenan Ünal, Ferdinand Nicklis, Phil Schöllhorn, Alen Demicovic, Amer Bislimi und Nicolas Auer. "GRATULATION AN MEIN TEAM "

Nun wollen wir im letzten Spiel vor der Winterpause am Samstag in Markelfingen an die gezeigte Leistung anknüpfen und mit einem SIEG in die Winterpause gehen ! Spielbeginn ist um 12:30 Uhr.

 

 

Unsere Jungs setzen sich im Spitzenspiel  gegen Hegau durch !

Hegauer FV vs FC 09 Überlingen 1:3(0:1)

Im gestrigen Nachholspiel zeigten sich unsere Jungs sehr gut vom letzten Sonntag erholt. Gegen die Hegauer die daheim noch ohne Punktverlust waren, ging es darum sich an der Tabellenspitze weiter zu etablieren ,im Gegenzug konnte Hegau selbst bei einem Sieg mit Punkten an unser Team aufschließen. So wurde das Spiel von beiden Mannschaften sehr konzentriert angegangen. Beide Abwehrreihen standen sehr gut, so dass es sehr schwer war sich Torchancen herauszuspielen. Hier ist die Leistung unserer beiden zentralen Abwehrspieler Till Mürkens und Nathan Rommel zu bemerken, die eine starke Partie boten. In der 15. Spielminute war es dann Yusuf Altay der sich im Mittelfeld erst sehr stark durchsetzte und dann aus ca. 20 Metern den Ball unter die Latte ins Tor hämmerte. Danach hatte Hegau noch eine 100%ige Torchance als der Hegauer Torjäger alleine vor unserem Keeper Andrew Stöber auftauchte. Andrew konnte mit einer "weltklasse" Parade den Ball abwehren und so seine Jungs mit einem 1:0 in die Halbzeit retten. Nach der Pause wollte man weiterhin Druck auf die Hegauer ausüben und noch mehr aus der zweiten Reihe sein Glück zu versuchen, dass dies eine gute Variante ist, zeigte Luca Severt mit einem Fernschuss von der rechten Seite, als sich der Ball über den Torwart zum umjubelten 2:0 ins Tor senkte. Im weiteren Spielverlauf hatte man die Hegauer sehr gut unter Kontrolle und bestimmte das Tempo. Kapitän Malik Hilalogullari konnte dann ebenfalls mit einem Schuss von der 16er Linie und mit Mithilfe des Hegauer Goalies das entscheidende 3:0 erzielen. Nach einem Eckball ergab sich noch der Ehrentreffer für die immer kämpfenden Gastgeber. Mit diesem sehr wichtigen Sieg konnten sich unsere Jungs mit vier Punkten an der Tabellenspitze etwas absetzen. Den Sieg sicherten sich, Andrew Stöber, Vincent Welte, Nathan Rommel, Jakob Rommel, Yusuf Altay, Amer Bislimi, Luca Severt, Malik Hilalogullari, Yunus Kilic, Kenan Ünal, Phil Schöllhorn, Viola Bischoff, Alen Demirovic.

Am kommenden Samstag kommt es zum letzten Heimspiel 2017! Gast ist hier die SG Hilzingen. Daß die SG nicht zu unterschätzen ist weiß man vom letzten Pokalspiel vor einer Woche wo man sich sehr schwer getan hatte. Die Hilzinger sind nach vier Siege in Folge auf dem 3. Tabellenplatz und wollen sicherlich ihre Serie mit viel Kampf fortsetzen. Mit einem Sieg unserer Jungs haben wir vorzeitig die Herbstmeisterschaft  "unter Dach und Fach", was sicherlich ein zusätzlicher Anreiz ist dieses Spiel souverän und mit viel Biss anzugehen. Bei dem Ziel Herbstmeisterschaft hofft unser Team auf lautstarke Unterstützung unserer Fans! Spielbeginn ist um 14:00 Uhr.     

 

Nach schwachem Spiel erste Saisonniederlage  für unsere C1!

SC Konstanz-Wollmatingen II  vs FC 09 Überlingen 1:0(0:0)

Nach diesem Spiel könnte man eine ganze Studienarbeit über Gründe einer Niederlage schreiben. Aber wir halten uns kurz. In einem Spiel, das spielerisch von beiden Mannschaften auf sehr schwachem Niveau geführt wurde, siegte das Team, das wesentlich mehr Laufbereitschaft, Aggressivität und Leidenschaft zeigte. Unser Team konnte in keiner Phase des Spiel an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen. Nach dem heutigen Spiel, muss nun endlich jeder wissen, das es nicht reicht auf dem Platz zu stehen und zu denken man ist unschlagbar! Man muss für seine gesteckten Ziele und Erfolge immer hart arbeiten und nichts dem Zufall überlassen. Man sollte jetzt aber aufpassen wegen dieser Niederlage nicht alles schlecht zu reden was vorher alles super war. Auch unsere Jungs sind keine Roboter und man darf und muss Ihnen auch einmal ein schlechtes Spiel zugestehen. Es gilt nun einfach "Mund abwischen" und das nächste Spiel mit 110% anzugehen und wieder die Dinge zu zeigen die uns bisher ausgezeichnet haben (Lust am Fußball, Kombinationsspiel, technisch feiner Fußball, Zweikampfstärke, Abschlusssicherheit und der Wille ein Spiel zu gewinnen). Dies alles können unsere Jungs schon am Mittwoch wenn es zum Nachholspiel nach Hegau geht zeigen. Dass dies kein leichtes Unterfangen sein wird, zeigt die Heimbilanz des Hegauer FV mit 4 Siegen bei 4 Heimspielen und 24:1 Toren! Hier gilt eine deutliche Leistungssteigerung zum heutigen Spiel wenn man Punkte mitnehmen möchte.     

 

 

Nach umkämpftem Spiel steht unsere C1 im Halbfinale des Bezirkspokals

FC 09 Überlingen vs SG Hilzingen 2:0(0:0)

Gestern Abend spielte mit der SG Hilzingen der bis dato stärkste Gegner unserer C1 um den Einzug ins Pokalhalbfinale. Gegen eine sehr kompakt stehende Gästemannschaft die um jeden Ball kämpfte tat man sich besonders in der ersten Halbzeit sehr schwer. Auf beiden Seiten gab es Chancen um in Führung zu gehen, diese wurden von den Teams aber noch nicht genutzt so das man mit einem 0:0 in die Pause ging. Wesentlich konzentrierter und aggressiver kam unser Team dann aus der Halbzeitpause, was in der 38 Minute die 1:0 Führung durch ein Kopfballtreffer von Kenan Ünal einbrachte. Nur eine Minute später netzte Luca Severt nach schöner Einzelleistung zum 2:0 ein. Nach der 2:0 Führung schalteten unsere Jungs unverständlicherweise wieder einen Gang zurück, was dem Trainerteam weniger gut gefallen hat, so war es bis zum Schlusspfiff ein offenes Spiel mit dem dann doch verdienten und besseren Ende für unsere Jungs. Dies bedeutet den Einzug ins Halbfinale, wo der Gegner am 26.04.2018 die SG Meersburg sein wird. Gratulation gilt folgenden Spielern, Andrew Stöber, Yunus Kilic, Nathan Rommel, Vincent Welte, Jakob Rommel, Yusuf Altay, Luca Severt, Malik Hilalogullari, Alen Demirovic, Kenan Ünal, Amer Bislimi, Phil Schöllhorn, Viola Bischoff, Till Mürkens, Daniel Spedt und Elias Gieß. 

Vorschau:

Am kommenden Sonntag müssen unsere Jungs beim SC Konstanz-Wollmatingen 2 antreten. Damit man in der Bezirksliga weiterhin ungeschlagen bleibt, muss eine Steigerung zum Pokalspiel her, ansonsten wird es sehr schwer gegen die zweite des Verbandsligateams. Anstoß ist um 11:00 Uhr in Konstanz. Wir wünschen unseren Jungs und unserem Mädel viel Erfolg und vor allem Spaß!

 

 

Tabellendritter wird mit 16 Toren nach Hause geschickt !

FC 09 Überlingen vs SG Aach-Linz 16:0(8:0)

Gegen den Tabellendritten Aach-Linz zeigte man eine sehr starke Leistung und siegte mit einem grandiosen 16:0. Von Beginn an wollte man den Gast früh stören und nicht zum Spielaufbau kommen lassen. Dies wurde von unseren Jungs auch ganz genau so umgesetzt, was schon nach 2 Minuten das 1:0 durch Sturmtank Kenan Ünal bedeutete. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zeigte das Team eine Spielleidenschaft, diese die Linzer so sicher nicht erwartet haben und man somit bis zum Halbzeitpfiff weitere 7 Tore erzielen konnte. Da sich unsere Jungs in dieser Saison immer wieder neue Ziele setzen, auch wenn man zur Halbzeit schon mit 8:0 führt, zeigte sich gestern wieder in dem man in der Pause sich neue Ziele für die zweite Hälfte steckte. Dies ist einer der Erfolgsgarant in dieser Saison des gesamten Teams, das man sich nie auf einem Ergebnis ausruht, sondern das gesamte Spiel über nach vorne spielt um Tore zu erzielen und Spaß am Fußball zu haben. Mit nun 64:3 Toren und 21 Punkten aus 7 Spielen ist man weiterhin an der Tabellenspitze der Bezirksliga Südbaden. Die Torschützen gestern waren Kenan Ünal mit 5 Toren (21 Saisontreffer), Ferdi Nicklis 4 Tore ebenfalls 21 Saisontore, Phil Schöllhorn 3 Tore, Yusuf Altay 2 Tore, Amer Bislimi 1 Treffer und Viola Bischoff mit einem sicher verwandelten Elfmeter. Das Team, auf das man einfach sehr stolz sein kann: Andrew Stöber, Yunus Kilic, Vincent Welte, Till Mürkens, Jakob Rommel, Yusuf Altay, Alen Demirovic, Malik Hilalogullari, Amer Bislimi, Kenan Ünal, Ferdinand Nicklis, Viola Bischoff, Phil Schöllhorn, Nathan Rommel, Elias Gieß.

Vorschau:

Am Mittwoch um 18:30 Uhr empfängt man zu Hause die SG Hilzingen zum Pokalviertelfinale. Gegen die Hilzinger die in dieser Saison schon sehr gute Ergebnisse vorzuweisen haben, gilt es wieder von Beginn an konzentriert aufzutreten und dem Gast gleich zu zeigen, wer das Spiel für sich entscheiden will. Mit einem Sieg würde man ins Halbfinale des Bezirkspokals einziehen! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung !

 

FC 09 Überlingen vs  SG Bodman-Ludwigshafen 6:1(2:0)

Gegen den Gast aus Ludwigshafen hatte man in der ersten Halbzeit nicht die großen Möglichkeiten. Die Ludwigshafener machten die Räume geschickt eng und kamen immer wieder durch ihren schnellen Stürmer zu Konterchancen. Nach einer guten Ecke von Amer Bislimi köpfte dann Ferdi Nicklis die 1-0 Führung für seine Jungs ins Netz. Kurz darauf wurde Ferdi nach starkem Solo im 16er von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Nathan Rommel zur 2:0 Halbzeitführung. Mit einer sehr deutlichen Halbzeitansprache wurde den Jungs klar gemacht, was in der ersten Hälfte gar nicht gefallen hat. Es war viel zu wenig Bewegung im Spiel und vor allem fehlte dem Trainerteam die Körpersprache die ein Tabellenführer in jedem Spiel auf den Platz bringen sollte !  Das schöne diese Saison ist, das unser Team sich die Kritik zu Herzen nimmt und versucht es dann besser zu machen. So hatte man dann in Hälfte zwei wesentlich mehr Ballkontakte, mehr Bewegung war im Spiel und kam so auch zu mehr Torchancen die unter anderem von Kenan Ünal mit seinen Saisontreffern 15 und 16 und von Ferdi Nicklis mit seinem zweiten Treffer (17 Saisontor) genutzt wurden. Nach dem Ehrentreffer der Gäste setzte der eingewechselte Daniel Spedt nach toller Vorarbeit von Luca Severt mit seinem Treffer zum 6:1 den Schlußpunkt in diesem Spiel. Hervorzuheben ist sicherlich die Leistung von Yusuf Altay der ein sehr starkes Spiel zeigte. Den sechsten Sieg im sechsten Ligaspiel (18 Punkte, 48:3 Tore) erspielten sich, Andrew Stöber, Amer Bislimi, Nathan Rommel, Vincent Welte, Yunus Kilic, Yusuf Altay, Luca Severt, Malik Hilalogullari, Alen Demirovic, Kenan Ünal, Ferdi Nicklis, Viola Bischoff, Daniel Spedt. Da das Pokalspiel am Mittwoch und das Ligaspiel am nächsten Samstag gegen Hegau verlegt wurden, hat man nun zwei Wochen Pause, um dann im Heimspiel am 04.11. die starken Nachbarn aus Aach-Linz zu empfangen. 

 

SG Überlingen a. Ried vs FC 09 Überlingen 1:8(0:6)

Ein Jahr und ein Monat saisonübergreifend ungeschlagen (23 Siege bei 3 Unentschieden)! Das war bis Samstag die sensationelle Bilanz der C Jugend SG Überlingen/Ried. Wenn man diese Bilanz kennt, muß man den souveränen Sieg unserer Jungs noch höher ansehen und als "kleinen  Paukenschlag" in der Bezirksliga bewerten. Das Team zeigte eine klasse Mannschaftsleistung mit hoher Konzentration, Spielfreude und enormen Teamgeist. Mit diesem Sieg hat man inkl. Pokal in 7 Spielen, 7 Siege und ein Torverhältnis von 58:3 Toren erreicht ! Das Team ,das den Rieder nach langer Zeit wieder einmal eine Niederlage zufügte: Andrew Stöber, Jakob Rommel, Nathan Rommel, Vincent Welte, Yunus Kilic, Yusuf Altay, Malik Hilalogullari, Luca Severt (1 Tor), Alen Demirovic, Kenan Ünal (3 Tore), Ferdi Nicklis ( 4 Tore), Viola Bischoff, Till Mürkens und Nicolas Auer.    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !  

 

Bezirkspokal-Achtelfinale

SG Walbertsweiler-Reng. vs FC 09 Überlingen 1:9(0:5)

Gegen einen hochmotivierten Gastgeber , ließen unsere Jungs keinen Zweifel aufkommen, wer der Favorit ist und wer die Begegnung gewinnen will. Zur Halbzeitpause stand es nach sehr gut herausgespielten Toren und einem "torhungrigen" Alen Demirovic nach perfekten zuspielen seines Sturmpartners Kenan Ünal 5-0. In Halbzeit zwei war man dann teilweise nicht mehr so konzentriert was zur folge hatte, das man dem Gegner 10-15 Minuten zu viele Ballkontakte gönnte und so einen Gegentreffer kassierte. Dennoch spielte man das Spiel sehr ordentlich zu Ende und man mit einem 9:1 Sieg im Viertelfinale des Bezirkspokals steht, das am 25.10. gespielt wird. Auf dem Platz standen, Andrew Stöber, Vincent Welte, Nathan Rommel, Viola Bischoff, Till Mürkens, Yusuf Altay (1), Yunus Kilic, Malik Hilalogullari, Alen Demirovic (6), Kenan Ünal (1), Phil Schöllhorn, Luca Svert, Amer Bislimi (1), Jakob Rommel und Elias Gieß.

Nun geht es morgen Samstag den 14.10. zum sehr schweren Auswärtspiel nach Überlingen am Ried, wo man um 14:30 Uhr gegen den Tabellenzweiten und letztjährigen Meister die Tabellenführung verteidigen möchte!

 

 

FC 09 Überlingen vs  SpVgg F.A.L.  3:1(1:0)

Bei tollem Wetter und erfreulich vielen Fans zeigten unsere Jungs  gegen den noch ungeschlagenen Gast ein sehr gutes Spiel. Nach einer zehn minütigen Abtastphase nahm unser Team das Spiel immer mehr in die Hand. Durch das gute schnelle Spiel über außen erspielte man sich einige Chancen. Eine davon nutzte Stürmer Kenan Ünal mit seinem elften Treffer im 4 Spiel zum 1-0 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte sah man das gleiche druckvolle Spiel unseres Teams, das leider die ein oder andere Chance noch ausließ. Kapitän Ferdinand Nicklis war es dann, der mit dem 2-0 (ebenfalls sein elfter Treffer in der Saison) die Zuschauer in der 45 Minute jubeln ließ. Nach einem unglücklichen Gegentreffer war es in der letzten Spielminute der sehr agile Luca Severt der den Ball zum hochverdienten 3-1 Endstand in die Maschen setzte. Hervorzuheben ist unser Goalie Andrew der nach einer Glanzparade mit dem Kopf an den Pfosten prallte, nach einer Behandlung  tapfer weiterspielte und für sein Team weiter toll hielt. Mit diesem tollen Ergebnis sind unsere Jungs nach dem 4 Spieltag weiterhin ungeschlagener Tabellenführer und reisen am Samstag zum nächsten Spitzenspiel nach Überlingen am Ried ,die nun Tabellenzweiter sind und mit 10 Punkten auch noch ungeschlagen ! Davor geht's am Donnerstag nach Walbertsweiler wo man um 18:30 Uhr hochkonzentriert das Achtelfinale des Bezirkspokals bestreitet. Am Samstag waren folgende Jungs für uns erfolgreich: Andrew Stöber, Amer Bislimi, Nathan Rommel, Till Mürkens, Jakob Rommel, Yusuf Altay, Luca Severt, Malik Hilalogullari, Yunus Kilic, Ferdinand Nicklis, Kenan Ünal, Phil Schöllhorn, Alen Demirovic, Viola Bischoff und Vincent Welte.

Ein Lob geht noch an unsere C2 Jungs, die ebenfalls in Ihrer Liga nach 4 Spieltagen ungeschlagen Tabellenführer sind !

 

 

SG Schwandorf-Worndorf vs FC 09 Überlingen  0:15(0:5)

Auch wenn das Ergebnis klar ist, so trat man in der ersten Hälfte zu lässig und leicht überheblich auf. Dies führte dazu, das man nicht das gewohnte Kombinationsspiel zeigte, einige klare Chancen vergab und in der Defensive nicht immer voll konzentriert agierte. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache änderte sich das Bild und unsere Jungs spielten wesentlich konzentrierter und zielstrebiger nach vorne. So vielen noch weitere zehn Tore in Hälfte zwei was ein 15-0 Auswärtssieg bedeutete und man somit bisher alle drei Saisonspiele mit einem Torverhältnis von 31-0 gewinnen konnte. Team: Andrew Stöber, Elias Gieß, Nathan Rommel, Vincent Welte (1 Tor), Jakob Rommel, Yusuf Altay (2), Luca Severt, Malik Hilalogullari (1), Kenan Ünal (5), Ferdi Nicklis (5),Yunus Kilic,  Amer Bislimi (1), Till Mürkens.

VORSCHAU !

Am kommenden Samstag kommt es zum ersten richtigen Härtetest, wenn die SpVgg F.A.L. als Tabellenzweiter zum Spitzenspiel zu uns kommt. Der F.A.L. ist in dieser Saison ebenfalls noch ungeschlagen und ohne Gegentreffer und ist einer der Favoriten 2017/18 in der Bezirksliga. In diesem Spiel bedarf es einer von Anfang an konzentrierten Leistung, Kampfgeist und dem Kombinationsspiel das uns bisher so stark gemacht hat. Dann kann man auch im vierten Spiel in Folge als Sieger vom Platz gehen. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr, Altbirnau. Wir hoffen auf lautstarke Unterstützung unserer Fans damit wir dieses schwere Spiel für uns entscheiden können !  

 

 

SG Meßkirch vs FC 09 Überlingen  0:11(0:5)

Nach dem unerwartet hohen 5-0 Auftaktsieg gegen die SG Salem und dem 7-0 Sieg im Pokal bei der SG Reichenau, mussten unsere Jungs am Samstag in Meßkirch bei der SG zum zweiten Ligaspiel antreten. Von Anfang an hatte man das Spiel im Griff und zeigte sofort wer das Spiel gewinnen will. Mit teilweise tollem Kombinationsfußball spielte man sich viele Chancen heraus die auch zum größten Teil genutzt wurden. Zuschauer und Trainer waren sehr angetan von der gezeigten spielerischen Leistung des gesamten Teams. Natürlich sollte man auch trotz bei einem 11-0 Sieg die "Kirche etwas im Dorf lassen" da der Gegner sicher nicht zu den stärksten der Liga zählen wird, aber man hat klar gesehen, wie jeder Spieler Spaß daran hatte wirklich Fußball zu spielen und wie sich jeder einzelne unserer Jungs fußballerisch zur letzten Saison jetzt schon weiter entwickelt hat. Den 11-0 Erfolg erspielten sich: Andrew Stöber, Amer Bislimi (1 Tor), Vincent Welte, Till Mürkens, Jakob Rommel, Yusuf Altay, Luca Severt (1), Malik Hilalogullari (2), Yunus Kilic (1), Kenan Ünal (3), "Ferdi" Nicklis (3), Viola Bischoff, Nathan Rommel und Phil Schöllhorn.